Babyburg.de

Trennungsangst bei Babys

 

Erste Zeichen von Trennungsangst können sich bei Babys ca. ab dem sechsten Monat zeigen. Ihr Baby wird sich unbekannten Personen unter Umständen nicht so gerne öffnen. Es wird sich etwa wegdrehen und das Gesicht verbergen, wenn Menschen sich nähern.  Ein Lächeln oder eine freundliche Stimme wird es jedoch hervorlocken, solange es nah bei Ihnen ist. Ihr Baby wird vielleicht auch protestieren und weinen, wenn Sie den Raum verlassen oder es Sie nicht sehen kann. Sobald ein Baby realisiert, dass Sie verschwinden können und es Ihnen nicht folgen kann, kann es recht anhänglich und fordernd werden.

Wenn Sie häufig „Kuckuck“ spielen und sich schrittweise weiter entfernen, indem Sie sich zuerst hinter Stühlen und dann hinter der Zimmertür verstecken, helfen Sie Ihrem Baby, sich sicherer zu fühlen. Diese Phase kann eine Weile andauern und am besten gehen Sie verständnisvoll damit um, indem Sie Ihr Baby hochheben und mitnehmen wenn es sich unwohl fühlt, weil es Sie nicht sehen kann.

 

----- Empfehlenswerte Baby Shops -----

----- Empfehlen Sie uns gerne weiter -----