Babyburg.de

Start Baby Ratgeber Baby Entwicklung Baby Entwicklung - 2. Zweiter Monat

Baby Entwicklung - 2. Zweiter Monat

 

Geistige Baby Entwicklung - 2. Zweiter Monat:

 

  • Ihr Baby ist jetzt mit seiner Umgebung vertraut und wird in längeren Wachzeiten damit beginnen, ein Interesse an verschiedenen Gegenständen zu zeigen und vermehrt mit Menschen in seinem Umfeld interagieren wollen.
  • Während dieses zweiten Monats werden Sie unter Umständen mit dem ersten Lächeln Ihres Babys belohnt werden. Je mehr Augenkontakt Sie während des Sprechens und des Antwortens auf die Laute Ihres Kindes haben, desto wahrscheinlicher wird dies passieren. Ihr Baby wird eventuell alle Gesichter anlächeln, aber das größte Lächeln ist normalerweise für die Personen reserviert, die es am besten kennt.
  • Ihr Kind wird Sie erkennen und das durch Körpersprache zum Ausdruck bringen. Manche Babys erstarren oder rutschen aufgeregt herum, wenn Sie jemanden sehen, den sie erkennen.
  • Manche Babys fangen an erfreut an zu glucksen und quieken vergnügt. Wenn Ihr Baby diese Geräusche macht, wird es Spaß daran haben, wenn Sie alle seiner Laute imitieren, so als ob Sie eine Unterhaltung miteinander führen würden. Seine sie nicht gehemmt oder beschämt so mit Ihrem Kind zu reden.

 


Physische bzw. körperliche Baby Entwicklung - 2. Zweiter Monat:

 

  • Die Sehfähigkeiten Ihres Babys haben sich verbessert und es sollte Ihr Gesicht nun scharf erkennen können. Wenn Sie Ihren Kopf langsam bewegen, sollte es in der Lage sein, Ihnen mit den Augen zu folgen. Ihr Baby kann sich auf ein farbenfrohes Spielzeug oder Objekt konzentrieren und wird auch diese mit den Augen verfolgen können, wenn sie bewegt werden.
  • Das Gehör Ihres Babys wird akkurater. Es wird nicht nur die Stimme von Mutter und Vater erkennen können, sondern auch anfangen, alltägliche Geräusche in seinem Leben zu wiederzuerkennen. So erkennt es unter Umständen Hundegebell, ein Radio oder die Spielgeräusche von Geschwistern.
  • Der Moro- und der Greifreflex mit denen Ihr Baby geboren wurde, beginnen sich zurückzubilden. Ihr Kind wird anfangen die Hände zu benutzen um sich auszudrücken und sie fest zusammendrücken, wenn es schreit. Die Hände sind häufig geöffnet und Ihr Baby lernt, die Finger in den Mund zu stecken. Es wird unter Umständen versuchen, die Finger zum Lutschen in den Mund zu stecken wenn es hungrig ist, auch wenn es noch keine volle Kontrolle über sie hat.
  • Auch wenn es für Ihr Baby schwer sein wird, Dinge fest zu greifen, werden Sie spüren wie Ihr Baby versucht Sie festzuhalten wenn es Ihre Hand hält und Sie Ihre Hand leicht  wegziehen.
  • Für ein Baby dieses Alters ist es nicht ungewöhnlich, dass es Dinge festhalten kann und versucht, diese zum Mund zu führen. Achten Sie darauf, welche Dinge sich in Reichweite Ihres Kindes befinden. Es wird sich insbesondere auf kleine Objekte konzentrieren und diese müssen außerhalb der Reichweite Ihres Babys gehalten werden, damit sie nicht in den Mund genommen und verschluckt werden können. Die Nackenmuskeln Ihres Babys sind deutlich stärker als bei der Geburt. Es muss weiterhin unterstützt und entsprechend behandelt werden, aber es kann jetzt den Kopf manchmal bereits aufrecht halten. Auch sollte es in der Lage sein, den Kopf um 45 Grad anzuheben, wenn es für kurze Zeit auf den Bauch gelegt wird.
  • Die Beinmuskeln entwickeln sich und einige Babys lieben es, aufrecht gehalten zu werden, sodass sie ihre Beine austrecken und für kurze Zeit „stehen“ können. Ihr Baby wird auch Freude daran haben, mit den Beinen zu strampeln.

 

Baby Entwicklung nach Monaten:
 

 

 

----- Empfehlenswerte Baby Shops -----

----- Empfehlen Sie uns gerne weiter -----