Babyburg.de

Start Baby Ratgeber Geburt Frühgeburt Gesundheitliche Probleme Frühgeborene

Gesundheitliche Probleme Frühgeborene


Frühgeborene sind anfälliger für eine Vielzahl von gesundheitlichen Problemen. Einige der häufigsten gesundheitlichen Probleme sind nachfolgend dargestellt:



  • Atemnotsyndrom ist eine Atmungssystemstörung, die auf eine unreife Entwicklung der Lunge ihres Babys zurückzuführen ist. Es tritt auf, weil die Lungen Frühgeborener oft an einem Mangel an Tenside leiden. Tensid ist eine Flüssigkeit die der Lunge die Elastizität gibt was das Atmen erleichtert. Zur Behandlung können neben einem Ventilator der die Atmung verbessern kann, auch künstliche Tenside eingesetzt werden.
  • Bronchopulmonare Dysplasie, oder chronische Lungenkrankheit, ist ein Begriff der benutzt wird um Babys zu beschreiben, die Sauerstoff über mehrere Wochen oder Monate benötigen. Wenn ihre Lungen wachsen und sich stärker entwickeln werden sie üblicherweise diesen Zustand, der unterschiedlich schwerwiegend sein kann, überwinden und keine weiteren Beschwerden haben.
  • Atemstillstand ist ein kurzzeitiger Stillstand in der Atmung (mehr als 15 Sekunden) der häufig bei Frühgeborenen auftritt. Es geht oft mit einem Rückgang der Herzfrequenz einher, sogenannte Bradykardie, oder auch verlangsamter Herzschlag genannt. Ihr Kinderarzt kann ihnen Medikamente verschreiben die die Atmung ihres Babys regulieren werden. Die meisten Säuglinge haben jedoch schon keine Beschwerden mehr wenn sie das Krankenhaus verlassen und nach Hause dürfen.
  • Frühgeborenen-Retinopathie ist eine Augenerkrankung bei der die Netzhaut nicht vollständig entwickelt ist. Die meisten Fälle beheben sich von selbst und ohne Behandlung, wobei ernste Fälle eine Behandlung benötigen, wobei in den gravierendsten Umständen auch eine Operation unumgänglich ist.
  • Gelbsucht entwickelt sich bei Babys wenn ihre Leber nicht reif genug ist, um das normale Blut-Abbauprodukt, Bilirubin genannt, zu filtern. Als Resultat kann die Haut einen gelblichen Farbton erhalten. Die Behandlung bei Gelbsucht sieht vor das Baby unter spezielles Licht zu legen (während seine Augen bedeckt sind um sie zu schützen)

Weitere Informationen zum Thema "Geburt":


 

----- Empfehlenswerte Baby Shops -----

----- Empfehlen Sie uns gerne weiter -----