Babyburg.de

Start Baby Ratgeber Geburt Wehen Anhaltende Wehen

Anhaltende Wehen

 

Anhaltende Wehen werden für gewöhnlich als Wehen definiert die länger als 12 Stunden andauern nachdem festgestellt wurde, dass sich die Mutter in den Wehen befindet. Dies stellt Komplikationen bei fünf bis acht Prozent aller Geburten dar und ist häufiger bei Müttern die ihr erstes Baby bekommen vorzufinden, als bei solchen die schon ein Baby geboren haben.

Die Wehen halten an, wenn der Muttermund nicht in der Lage ist sich zu öffnen oder weil das Baby es nicht schafft in den Geburtskanal hinab zu gleiten oder sich zu drehen, um die optimale Position für eine unkomplizierte Entbindung einzunehmen. In der Realität liegt oft eine Kombination einer Vielzahl von Faktoren vor weil die Öffnung, Absenkung und Drehung alle unabhängig voneinander ineinander greifen.

Ein Schädel-Becken-Missverhältnis, fötale oder mütterliche Hindernisse, eine ineffiziente Gebärmutteraktivität und occipito-posteriore Positionen sind die häufigsten Ursachen anhaltender Wehen und oftmals eng miteinander verknüpft.

 

Häufige Ursachen für anhaltende Wehen:

 

 

 

----- Empfehlenswerte Baby Shops -----

----- Empfehlen Sie uns gerne weiter -----