Babyburg.de

Schwangerschaftsstreifen


Schwangerschaftsstreifen entstehen, wenn die Bindegewebsproteinfasern, die die Haut normalerweise unterstützen, durch die Auswirkungen der Schwangerschaftshormone reißen. Schwangerschaftsstreifen betreffen 3 von 5 Frauen und werden meistens am Bauch, den Seiten der Brüste und an den Hüften sichtbar. Sie erscheinen als tief pink-rote Streifen, die jedoch mehrere Monate nach der Schwangerschaft silbergrau oder weiß verblassen. Wenn ihre Mutter bereits Schwangerschaftsstreifen hatte, werden Sie sehr wahrscheinlich auch welche bekommen. Es gibt keinen Weg Schwangerschaftsstreifen vorzubeugen und keine Creme die sie vollständig los wird, egal was Kosmetikfirmen ihnen weismachen wollen.


Folgende äußerliche Veränderungen in der Schwangerschaft sind ebenfalls typisch:



















Weitere Informationen rund um das Thema "Schwangerschaft":




 

----- Empfehlenswerte Baby Shops -----

----- Empfehlen Sie uns gerne weiter -----