Babyburg.de

Schwindel und Ohnmacht in der Schwangerschaft


Schwindelgefühle während der Schwangerschaft sind nicht ungewöhnlich. Im Frühstadium kann Schwindel oder gar Ohnmacht durch den Blutfluss, der sich bemüht mit ihrem erhöhten Kreislauf mitzuhalten, hervorgerufen werden; später kann Schwindel daraus resultieren, dass die Gebärmutter auf große Blutgefäße drückt. Niedrige Blutzuckerspiegel, niedriger Blutdruck, zu schnelles aufstehen oder überheizen können alles Faktoren sein, die zum Schwächeanfall mit Schwindel oder gar Ohnmacht beitragen.

Während der Schwangerschaft ohnmächtig zu werden tritt jedoch seltener auf. Wenn Sie doch mal ohnmächtig werden geschieht dies, weil der Blutfluss zu ihrem Gehirn vorübergehend reduziert ist. Vereinzelter Schwindel oder Ohnmacht von kurzer Dauer in der Schwangerschaft ist nicht schädlich für ihr Baby. Berichten Sie jedoch jeden Ohnmachtsanfall ihrem Gesundheitsversorger, da dies auch ein Zeichen einer ernsten Anämie sein kann.




Was Sie gegen Schwindel und Ohnmacht in der Schwangerschaft tun können:

 
  • Stehen Sie nach dem sitzen oder liegen stets langsam auf, damit das Blut genug Zeit hat zum Gehirn zu fließen.
  • Wenn Sie sich hinlegen, ruhen Sie sich wenn möglich nur auf einer Seite oder der anderen aus, legen Sie sich nicht flach auf den Rücken.
  • Trinken sie ausreichend Flüssigkeit - Schwindel kann ein Zeichen von Dehydration sein, nicht nur in der Schwangerschaft – und vermeiden sie Salz.
  • Essen Sie bei jeder Mahlzeit vielseitige Kohlenhydrate – Brot, Nudeln, Reis, Getreide und Hülsenfrüchte oder versuchen Sie kleinere, häufigere Mahlzeiten zu sich zu nehmen, um ihren Blutzuckerspiegel beizubehalten - ein gutes Mittel gegen Schwindel oder Ohnmacht.
  • Tragen Sie stets Rosinen, ein Stück Obst oder einige Kräcker für einen schnellen Blutzuckeranstieg in ihrer Tasche wenn Sie ausgehen.
  • Wenn es ihnen zu warm ist, gehen Sie an die frische Lust und lockern sie ihre Kleidung, besonders um den Nacken und die Hüfte.
  • Wenn Sie sich ohnmächtig fühlen, sollten Sie versuchen die Zirkulation zu ihrem Gehirn zu erhöhen, indem Sie den Kopf zwischen ihre Knie legen oder sich hinlegen und ihre Füße höher legen als den Kopf. Die erhöhte Blutzirkulatin hilft Ihnen dabei Schwindel oder gar Ohnmacht zu vermeiden.





 
Weitere Schwangerschaftsbeschwerden und was Sie dagegen tun können hier: 














Weitere Informationen rund um das Thema "Schwangerschaft":


 
 

Unterhaltsames

Babyvideos

Die Rubrik Babyvideos beinhaltet jede Menge unterhaltsame Videos!


----- Empfehlenswerte Baby Shops -----

----- Empfehlen Sie uns gerne weiter -----