Babyburg.de

Starker Speichelfluss in der Schwangerschaft


Eine Überproduktion von Speichel, manchmal auch Ptyalismus genannt, kann ein der ersten Hälfte der Schwangerschaft zu einem Problem werden. Die Symptome beinhalten: Produktion der doppelten Menge von bitterschmeckendem Speichel; eine verdickte Zunge und geschwollene Wangen, was durch eine vergrößerte Speicheldrüse verursacht wird. Ptyalismus tritt häufiger bei Frauen auf, die auch unter morgendlicher Übelkeit leiden und kann die Übelkeit vorübergehend verschlimmern.


Was Sie gegen starken Speichelfluss in der Schwangerschaft tun können:


  • Sparen Sie an stärkehaltigem Essen oder Molkereiprodukte, aber folgen Sie weiterhin einer gesunden und ausgeglichenen Ernährungsweise.
  • Essen Sie Obst, da dies die Symptome lindern kann.
  • Minze, Kaugummi, häufige kleine Mahlzeiten und Kräcker können helfen die Menge der Speichelproduktion zu reduzieren.
  • Versuchen Sie ihre Zähne mit Minzprodukten zu bürsten oder zu spülen um ihren Mund zu erfrischen.
  • Lutschen Sie auf einem Stück Zitrone oder Zitronenbonbons.
 
Weitere Schwangerschaftsbeschwerden und was Sie dagegen tun können hier: 














Weitere Informationen rund um das Thema "Schwangerschaft":


 
 

Unterhaltsames

Babyvideos

Die Rubrik Babyvideos beinhaltet jede Menge unterhaltsame Videos!


----- Empfehlenswerte Baby Shops -----

----- Empfehlen Sie uns gerne weiter -----