Babyburg.de

Start Baby Ratgeber Spielen und Fördern von Babys Spielen und Fördern von Babys - 10. Zehnter Monat

Spielen und Fördern von Babys - 10. Zehnter Monat

 
Ermutigen Sie die natürliche Neugierde Ihres Kindes so viel wie möglich. Geben Sie Ihrem Kind beispielweise alte Cornflakes-Packungen und Kisten. Sie sollten vorher sicher stellen dass diese keine scharfen Ecken haben oder daran Heftklammern befestigt sind.  Viel Spaß wird Ihrem Baby auch das Spielen mit Papprohren machen. Zeigen Sie ihm, wie man einen Tischtennis-Ball durch die Röhre rollen kann und wie dieser verschwindet und wieder auftaucht.  
  • Zeigen Sie Ihrem Kind weiterhin, wie man einen Turm baut und bestärken Sie es in seinen Versuchen. Vielleicht kann Ihr Kind besser mit ineinandergreifenden Bausteinen umgehen, insbesondere dann wenn Sie ihm zwei oder drei bereit legen.
  • Reime und Geschichten die eine Handlung beschreiben werden Ihrem Kind immer noch viel Spaß machen. Nun wird es auch in der Lage sein, einige der Handlungen mitzumachen, wie zum Beispiel das Klatschen, das Kitzeln bei und das Hände-Halten bei den Babyliedern. Zeigen Sie ihm, wie es seine Hände im Kreis bewegen kann. Ihr Baby wird seine Hände vielleicht noch nicht gut genug koordinieren können aber es wird Spaß dabei haben, zu versuchen Sie nachzuahmen. Singen Sie das Lied „Das ist der Daumen…“ vor und zeigen Sie auf die Finger Ihres Babys und halten Sie während des Singens Ihre eigenen in die Höhe.
  • Loben Sie weiterhin das sich entwickelnde Sprechen Ihres Kindes indem Sie die von ihm geäußerten Wörter wiederholen und beschreibende Worte wie „groß“, „klein“ oder „rot“ hinzufügen. Wenn Ihr Kind ‚Hund‘ sagt, könnten Sie mit ‚Ja, das ist ein großer Hund‘ antworten und die fehlende Endung betonen so dass Ihr Kind den ‚d‘-Laut hört.
  • Ausflüge zum Entenfüttern in den Park werden Ihrem Baby Spaß machen oder das Besuchen verschiedener Läden, insbesondere dann wenn Sie ihm mit ihm darüber reden was sie gerade machen.

 

Spielzeuge, Spiele und Bücher

  • Es gibt zahlreiche Haushaltsgegenstände die Ihr Kind nun unterhalten werden.
  • Stellen Sie für Ihr Baby eine Sammlung von Haushaltsgegenständen zusammen, die zum Spielen eventuell interessant sind. Behalten Sie Eierkartons und leere Gewürzgefäße wenn sie aus Kunststoff sind. Ihrem Baby wird es großen Spaß machen, Behälter aller Größen zu leeren und zu füllen. Dafür kann es kleine Spielzeuge, Klötze und Garnrollen aus Kunststoff benutzen. Es wird ihrem Baby auch gefallen, zu versuchen ob diese Gegenstände ineinander passen.
  • Möglicherweise möchten Sie Ihrem Baby einen Schatzkorb machen, den es zu gewissen Zeiten am Tag bekommt. Dies ist ein Korb voller natürlicher Gegenstände. Viele Babys und Kinder haben jede Menge Spielzeuge aus Plastik und vielleicht einige aus Holz, aber es gibt noch viele andere Strukturen die sie nicht kennen. Mit einem solchen Korb spielt Ihr Kind am besten während Sie dabei sind, da es sein kann, dass es versucht, einige der Gegenstände in den Mund zu nehmen, um deren Eigenschaften zu untersuchen. Unterschiedliche Strukturen wie zum Beispiel Stein können Ihr Baby ansprechen und es kann sein, dass es diese ableckt. Sie könnten auch Schwämme, hölzerne Serviettenringe oder weiche Bürsten dazutun. Wenn Sie sichergestellt haben, dass keines der Objekte scharfe Ecken oder Spitzen hat und dass etwaige Kerne oder Schalen entfernt sind, können Sie Ihr Kind so oft und lang wie es möchte erkunden lassen. Die zugrundeliegende Idee besagt auch, dass Sie den Inhalt des Korbs häufig wechseln, wobei Sie sicherstellen sollten, dass Sie so viele verschiedene Strukturen wie möglich einbeziehen.
  • Um das wachsende Bewusstsein Ihres Babys im Hinblick auf das Zusammenpassen von Gegenständen zu fördern, können Sie eine einfache Sortierbox besorgen. Eine die nur drei verschiedene Formen, wie zum Beispiel Kreis, Quadrat und Dreieck, hat, wird den Fähigkeiten Ihres Babys entsprechen. Lassen Sie Ihr Baby  die Box untersuchen und selbst herausfinden, welche Formen wohin gehören. Vielleicht müssen Sie ein- oder zweimal zeigen, wie man die Box öffnet, so dass es die Formen zurückbekommt, aber dann sollten Sie zulassen, dass es einen eigenen Versuch unternimmt. Helfen Sie nur dann, wenn Ihr Kind wirklich frustriert wird.
  • Es kann sein dass Ihrem Kind ein Spielbuch gefällt oder eine Spielfigur zum Anziehen mit vielen verschiedenen Verschlüssen. Wiederum wird es einige bewältigen und andere nicht. Reißverschlüsse können, genau wie Klettverschlüsse, leicht sein. Wenn ihm Reißverschlüsse Spaß machen, so können Sie ihm eine alte Handtasche oder eine Geldbörse geben und ein oder zwei Dinge wie alte Zugtickets oder einen Schlüsselbund hinein legen. Dies ist eine weitere Sache die Ihr Kind füllen und wieder leeren kann.
 
 Laute Geräusche
  • Es kann sein dass Ihr Kind plötzlich Angst vor lauten Geräuschen, wie dem Staubsauger oder dem Rührgerät, empfindet. Dies geschieht gewöhnlich dann, wenn es vom Anschalten der Geräte überrascht wurde. Um die Angst Ihres Babys zu verringern ist es sinnvoll, dass Sie Ihrem Kind immer Bescheid sagen, bevor Sie ein lautes Gerät einschalten. Erklären Sie, dass alles in Ordnung ist aber dass es jetzt sehr laut wird. Es kann trotzdem sein, dass Ihr Kind sich erschrickt, weswegen Sie es so überzeugend wie möglich beruhigen sollten.
 
 Stufen und Treppen
  • Ihr Baby hat vielleicht schon Stufen oder Treppen entdeckt. Eine Stufe kann es vielleicht schon gut bewältigen, aber eine ganze Treppe ist für Ihr Baby immer noch eine wenig ermutigende Aussicht. Vor dem Herunterlaufen wird Ihr Baby das Hinaufsteigen lernen. Wo es notwendig ist sollten Sie Treppengitter installieren. 
  • Zwei oder drei Stufen zum Üben können Ihrem Baby aber dabei helfen, diese Fähigkeit zu perfektionieren. Sie können Ihrem Baby beibringen, die Treppen rückwärts hinunterzugehen, denn das ist die sicherste Methode. Viele junge Kinder entwickeln eine Methode die darin besteht, Treppen auf ihrem Bauch hinunterzurutschen. Beaufsichtigen Sie Ihr Kind immer wenn es sich in der Nähe von Treppen befindet, die nicht mit Treppengittern gesichert sind. 
 
 

----- Empfehlenswerte Baby Shops -----

----- Empfehlen Sie uns gerne weiter -----